Venengymnastik für gesunde Beine

So bleiben Ihre Venen flexibel

Venen-Gymnastik ist die ideale Ergänzung zu einer medikamentösen Therapie. Sie unterstützt die Venen bei ihrer wichtigsten Aufgabe: dem Rücktransport des Blutes zum Herzen.

Die Kombination von medikamentöser und Bewegungstherapie bewirkt:

  • die Stabilisierung der Gefäßwände
  • die Aktivierung der Venen-Muskelpumpe
  • die Verbesserung des Blutrückflusses

Sie ergänzen und unterstützen sich in ihrer Wirkung und vermindern so die typischen Venenprobleme, wie Schwellungen, Schmerzen und Spannungen.

Schon 10-15 Minuten täglich lindern Ihre Beschwerden, wie Schwellungen, Schmerzen, Spannungen oder dem Gefühl schwerer Beine und sorgen auf Dauer für mehr Beingesundheit und Wohlbefinden. Viele Übungen können Sie zu Hause oder sogar zwischendurch im Büro ausführen.

Venen-Gymnastik im Liegen

Legen Sie sich auf eine feste Unterlage (Matte) und lagern die Waden auf einem festen Kissen (ca. 20 cm hoch), die Arme liegen flach auf der Matte.

Fahrradfahren in der Luft

  • Beine nacheinander im 90° Winkel anheben
  • Fahrradfahren in der Luft
  • Beine nacheinander abstellen, kurze Pause

Dauer: 2 x 30 Sekunden


Fuß-Wippe (auch mit Venostasin®-Band)

  • Ballkissen oder Handtuch unter beide Unterschenkel legen, damit die Fersen frei bewegbar sind
  • Fußspitzen abwechselnd anziehen und dann wieder strecken
  • Intensivierung: Vorfuß beim Strecken kräftig gegen das Venostasin®-Band drücken

Dauer: 2 x 30 Sekunden


Fuß-Kreisel in der Luft

  • Bein im 90° Winkel anheben
  • Fuß aus dem Sprunggelenk heraus nach außen und nach innen kreisen
  • Bein wechseln

Dauer: 2 x 20 Sekunden


Zehen-Raupe an der Wand

  • Zehen einkrallen und wie eine Raupe mit beiden Füßen an der Wand hinauf und wieder herunter krabbeln

2 x 3 Wiederholungen

Venen-Gymnastik im Sitzen

Am besten geeignet ist ein stabiler Hocker ohne Armlehne mit hartem Sitz. Sie sollten mit geradem Rücken und geschlossenen Beinen sitzen: Auf dem vorderen Teil, Oberschenkel waagerecht, Unterschenkel senkrecht, Füße nach vorne.

Fuß-Wippe im Sitzen

  • Füße auf die Fußspitzen stellen und dann über die Fersen abrollen und Fußspitzen nach oben ziehen
  • Nun wieder über die Fersen rollen und Füße auf die Fußspitzen stellen

2 x 10 Wiederholungen


Füße beugen und strecken in der Luft

  • Ein Bein strecken und Fuß abwechselnd beugen und strecken
  • Danach Fußspitze nach innen und nach außen schwenken

2 x 10 Wiederholungen


Ballkissen mit Füßen treten

  • Füße im Wechsel nach unten auf das Kissen drücken

Dauer: 2 x 30 Sekunden


Beine beugen und strecken mit Venostasin®-Band

  • Venostasin®-Band um den Vorfuß legen und abwechselnd Bein strecken und beugen

2 x 10 Wiederholungen

Venen-Gymnastik im Stehen

Fuß-Wippe im Stand

  • Auf Zehenspitzen stellen
  • Langsam auf Fußsohlen abrollen
  • Anschließend Vorfüße anheben und danach Füße wieder aufsetzen

2 x 15 Wiederholungen


„Gasgeben“ mit Vorfuß

  • Zehenspitzen Richtung Knie hochziehen
  • Ferse bleibt dabei am Boden
  • Fuß kräftig gegen den Widerstand des Venostasin®-Bands drücken

2 x 10 Wiederholungen


Ballkissen mit Füßen treten

  • Abwechselnd rechten und linken Fuß von der Ferse bis zu den Zehen auf dem Ballkissen langsam abrollen
  • Intensivierung: Rechtes und linkes Knie nach dem Abrollen bis in Hüfthöhe anheben

2 x 10 Wiederholungen


Zehenkrallen auf dem Buch

  • Zehen beider Füße ganz kräftig gegen die Buchkante krallen, als ob Sie diese anheben wollen

2 x 10 Wiederholungen